Presse Info

Das Erzbergrodeo in Wort & Bild. Erreicht weltweit Millionen Menschen:

Erzbergrodeo in den Medien

Das ERZBERGRODEO in Wort und Bild erreicht Millionen von Menschen auf allen Kontinenten. Diese Dimension der professionellen Berichterstattung ist einzigartig im internationalen Endurosport.

Der Internet-Auftritt des Erzbergrodeos ist nicht minder gewaltig. Knapp 60% aller Vorberichte erscheinen online, auf YouTube werden alljährlich hunderte Videoclips ge- postet und erzbergrodeo.at verzeichnet millionenfache Zugriffe auf die Ergebnis- und Bildseiten. Mittels facebook und twitter kommunizieren tausende Fans mit der Veranstaltung und ihren Protagonisten
TV-Stationen auf der ganzen Welt bringen die spektakulären Bilder in Millionen von Wohnzimmern und seit 2012 sorgt die Live- Übertragung des Red Bull Hare Scramble bei ServusTV für Furore in der Actionsportszene.
Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: praktisch kein renommiertes Motorrad-Fachmagazin in Europa, Über- see und Asien lässt das Erzbergrodeo aus, in der Tagespresse werden topaktuell Ergebnisse und Kurzberichte veröffentlicht und Lifestyle-Magazine in aller Welt bringen Features über eines der „letzten Abenteuer, das selbst die härtesten Hunde an ihre physischen Grenzen führt“!
Das weltweite Interesse am Erzbergrodeo ist in den letzten 20 Jahren stetig gestiegen. Die hohe Anzahl der internationalen Teil- nehmer hat zur Folge, das auch immer mehr Medien über die Veranstaltung berichten.

Das Erzbergrodeo Presse- & Medienservice ist ganzjährig Anlaufstelle für Printjournalisten, TV-Networks und Online-Redaktionen um Informationen und Bildmaterial für die Berichterstattung bereitzustellen.

TV & Live TV

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem RED BULL MEDIA HOUSE konnte die Distribution der spektakulären TV-Bilder vom Erzbergrodeo über den Red Bull Content Pool im In- und Ausland in völlig neue Dimensionen gehoben werden. So nimmt z.B. das US TV-Network NBC das Erzbergrodeo seit 2012 in sein Actionsportprogramm auf - und erreicht damit mehr als 110 Millionen Haushalte.

Im deutschsprachigen Raum bildet neben den TV-Berichten des ORF vor allem die LIVE- Übertragung des Red Bull Hare Scramble bei ServusTV ein absolutes Fernseh-Highlight. 2013 konnte das überaus ambitionierte Live-Projekt die drittgrößte Seher-Reichweite (nach den beiden Red Bull STRATOS Übertragungen) seit der Gründung des österreichischen Privatsenders erzielen. Mit großem technischen und personellen Aufwand wird auch die zwanzigste Auflage des Erzbergrodeos im Juni 2014 spektakulär in Szene gesetzt.

Über den LIVE-Broadcast im Red Bull Hard-Enduro Channel auf redbull.com können außerdem hunderttausende Zuseher rund um den Erdball hautnah miterleben, wie die besten Offroad-Athleten der Welt gegen den Berg aus Eisen antreten.


ORF Sport (AUT)
ORF Sport Plus (AUT)
Servus TV (AUT/GER/CH)
ATV Sport (AUT)
LT-1 (AUT)
PRO-7 (GER/AUT)
Sport-1 (GER/AUT)
Nuvolari TV (ITA)
Discovery Channel (Europaweit)
D-MAX (Europaweit)
ERZBERGRODEO ON AIR IM TV:


PRINT
Das nationale und internationale Medienecho des Erzbergrodeos ist mehr als bemer- kenswert. Es gibt kaum ein europäisches Fachmagazin, das nicht über das weltweit größte Offroadevent berichtet. In den USA, Australien, Kanada, Südamerika, Südafrika, Japan und dem arabischen Raum erscheinen ausführliche Reportagen in Hochglanzmagazinen.
In Österreich und Deutschland berichten auflagenstarke Tageszeitungen wie die Krone, die Kleine Zeitung, der Kurier, Österreich, die Süddeutsche Zeitung oder die Frankfurter Allgemeine ebenso über das weltweit einzigartige Event wie zahlreiche regionale Print- medien und Lifestyle-Magazine.
In Summe erreicht die Printmedien-Berichterstattung über das Erzbergrodeo weltweit mehr als 15 Millionen Leser auf allen Kontinenten.
Journalisten und Fotografen, die über das Erzbergrodeo vor Ort berichten, werden vom hauseigenen Presse- & Medienservice mit allen Infos, Zahlen und Fakten rund um das Event betreut. Dazu zählt auch das Organisieren von Interviews mit Topfahrern, der Transport der Medienvertreter zu den actionreichsten Streckenteilen und die Möglichkeit, Berichte direkt im Erzbergrodeo Pressebüro zu verfassen und online zu publizieren. Zusätzlich bietet das Erzbergrodeo in Kooperation mit GEPA Pictures und dem Red Bull Content Pool honorar- freies Pressebildmaterial von allen Rennbewerben am „Berg aus Eisen“. Das aufwändige Rundum-Service ist mit ein Grund für den enormen Output an Printberichten über die einzigartige Veranstaltung.

Social Media
Mit mehr als 160.000 Likes auf Facebook und 1.500 Followern auf twitter hat sich das Erzbergrodeo auch im Social Media-Bereich fest etabliert.

Die Fangemeinde wird ganzjährig aktuell über Neuigkeiten und Hintergrund-Stories vom weltweit größten Xtreme-Enduro versorgt und viele der internationalen Offroad-Superstars nutzen die Portale, um mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben.
Gibt man auf YouTube den Suchbegriff „Erzberg“ ein, erhält man ein beeindruckendes Ergebnis - hunderte Videos zeigen die beinharte Schinderei und tragen den „Mythos Erzbergrodeo“ in die ganze Welt